XOPQBNMKK
Demo am Freitag, 1. März 2013 um 9 Uhr vor dem Landratsamt Traunstein PDF Drucken E-Mail

Demonstration gegen die Salzachbrücke am Freitag, 1. März 2013 um 9 Uhr vor dem Landratsamt!

Hintergrund: 

Im Landratsamt Traunstein sollen jetzt Nägel mit Köpfen gemacht werden:
Weitere 300 000 Euro für weitere "Untersuchungen" stehen im Investitionsplan für 2014.
Noch vor Ausscheiden von Landrat Steinmaßl im Frühjahr 2014 soll das Planfeststellungverfahren eingeleitet werden.
Am besten soll schon ab 2014 gebaut werden.

Salzachbrücke 21

Am kommenden Freitag, 1. März soll dieser  Investitionsplan vom ganzen Kreisrat (70 Mitglieder) verabschiedet werden.

Kein Kreisrat soll sagen können, das habe er nicht gewusst! 
Wir sagen es Ihnen alle in einem weiteren Brief, was die Brücke für Unzulänglichkeiten hat und welche Folgen auf die Bevölkerung zu kommen und dass die Brücke völlig überteuert ist, wegen dem bis zu 72 Meter tiefen Seeton und welche Risiken damit verbunden sind.

Dieses Projekt trägt inzwischen die Bezeichnung  SALZACHBRÜCKE 21, weil es genauso unsinnig und auch fehlgeplant ist, wie Stuttgart 21.
Schade nur, dass die CSU und SPD bis jetzt noch mithilfe von Fraktionszwang die Mehrheit hat. Alle anderen stimmen nämlich dagegen!
Aber je mehr wir die Brücke öffentlich in Zweifel ziehen, desto unsicherer werden die Befürworter.

Damit wir mit unseren Argumenten und unserem Brief nicht im Papierkorb der Presse verschwinden,
veranstalten wir am Freitag, 1. März,  pünktlich von 9 Uhr bis 9.30 Uhr eine Demonstration mit Transparenten, verteilen Flugblätter und fordern die Kreisräte auf, den Brückenplänen nicht zuzustimmen.

Und deshalb - falls Sie Zeit haben - kommen sie bitte diese halbe Stunde in den Innenhof vom Landratsamt. Wenn Sie wollen können Sie dann der öffentlichen Sitzung ab 9.30 Uhr beisitzen.(Papst-Benedikt-XIV.-Platz, Innenhof des Landratsamts in Traunstein)

Den Inhalt des ersten Briefes an die Mitglieder des Haushaltsausschusses und den Bericht über die Sitzung des Vereins Vernunft statt Salzachbrücke vom 16.2.2013 finden Sie aktuell auf www.gradraus.de.

Liebe Grüße

Sepp Frech,  1. Vorsitzende von Vernunft statt Salzachbrücke e. V.