XOPQBNMKK
Wird eine Alternative zur Brücke gesucht? PDF Drucken E-Mail

Wie ist der aktuelle Stand des Projektes Salzachbrücke bei Fridolfing im Februar 2011?

Die Planungen sind weit fortgeschritten. Das erforderliche Planfeststellungsverfahren könnte man wohl einreichen, gäbe es da nicht die schlechten Bodenverhältnissen. Pfahlprobebelastungen haben ergeben, dass die Seetonschichten viel mächtiger sind als bisher angenommen. Die Kosten für eine stabile Basis würden explodieren.

Auch muss man auf die Belange der Wasserwirtschaft und des Naturschutzes Rücksicht nehmen. Die ermittelten Kosten liegen bei etwa 40 Millionen Euro.

Das Planfeststellungsverfahren wird deshalb wahrscheinlich vorerst nicht eingereicht. Wie der Presse zu entnehmen war, wird derzeit nach einer wirtschaftlicheren Lösungen gesucht. Es sollte dabei nicht nur eine wirtschaftlichere; sondern auch eine umweltverträglichere Lösung gefunden werden.

Ideen für eine umweltverträglichere Lösung sind jederzeit herzlich willkommen!
Wir wollen die Planer und Verantwortlichen gern dabei unterstützen, eine anderweitige und umweltgerechte Lösung zu finden.