XOPQBNMKK
Neuer Straßenkorridor Traunreut - Krautenbach geplant PDF Drucken E-Mail

Neue Querachse Traunreut - Tettenhausen geplant! Schwerverkehrslawine über die Seebrücke Tettenhausen droht! Protestieren sie dagegen im Rathaus Waging am See bis 15.09.2010!

Durch die Hintertür sollen unmerklich Tatsachen geschaffen werden, über die man später nicht mehr Einspruch erheben kann. Ganz unscheinbar ist im Flächennutzungsplan von Taching eine Straßenbedarfsfläche,  ein Straßen-Korridor vorgesehen. Er dient als direkte Verbindungsstraße von Tettenhausen zwischen den beiden Seen hindurch hinauf Richtung Westen am Krautenberg vorbei nach Holzhausen und Traunreut.

(Karte von Uli Kühn zum Anklicken)

Dieser Plan liegt in der Gemeinde Waging am See auf und kann bis zum 15.9.10  dort eingesehen werden.
Während der Auslegungsfrist können Bedenken und Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Damit wäre die direkte Ost-West-Verbindung zwischen der Salzachbrücke- Fridolfing-Tettenhausen- Waginger- und Tachinger See nach Traunreut und weiter nach München geschaffen. Dagegen sollten die betroffenen Gemeindebürger in Taching und Waging (Tettenhausen) unbedingt Einspruch erheben, denn solch eine Verbindung würde den Verkehr noch mehr anziehen und das schützenswerte Gebiet um die  Seen dem Verkehr opfern!

Es ist ganz einfach: Hingehen oder anrufen - Rathaus Waging am See - Herr Gries Tel. 08681 4005 23.

Sollte diese Straße gebaut werden, kommt es zu noch mehr Verkehr durch das Waginger- und Tachinger Seengebiet, was zu einer weiteren Beeinträchtigung der Urlaubsregion führt. Im Zusammenhang mit dem Bau der Fridolfinger Salzachbrücke würde eine direkt Ost-West-Verbindung entstehen die überregionalen Verkehr anzieht.